Bio- und Neurofeedback

Biofeedback

Unser Wunderwerk Körper hat für die verschiedenen Lebenssituationen bestimmte Prozesse verfügbar, die auf das Prinzip „Überleben“ ausgerichtet sind. Die körperlichen Prozesse, die in unterschiedlichen Lebenssituationen ablaufen, können teilweise bewusst wahrgenommen werden oder sie sind auch unbewusst. Sie können gemessen und sichtbar gemacht werden durch Biofeedback (bios=altgr. „Leben“, Feedback=engl. Rückmeldung).

Biofeedback hilft uns, verschiedene Körperprozesse wie z.B. Atmung, Herzschlag (Herzrate), Puls, Temperatur, Hautleitwert, Muskelaktivität und dergleichen mehr, sichtbar zu machen. Damit entsteht die Möglichkeit zu lernen, die eigenen Körpervorgänge zu beeinflussen und zu steuern. Lernen wird dabei als bewusster und unbewusster Vorgang verstanden.

Neurofeedback

Neurofeedback ist eine spezielle Anwendung von Biofeedback. Unter Neurofeedback versteht man das Messen und Sichtbarmachen von Gehirnaktivitäten. Auch hier finden bewusste und unbewusste Lernvorgänge statt, um ein bestimmtes Verhalten zu stärken oder zu vermindern, z.B. ADHS.

Biofeedback und Neurofeedback stellen eine sinnvolle Ergänzung therapeutischer Prozesse dar.